Umfeld und Lage der WATERKANT Berlin: Leben im neuen Spandauer Kiez

Wohnen an der WATERKANT Berlin bedeutet Wohnen am Tor zur City. Es ermöglicht einen ruhigen Alltag am Wasser und gleichzeitig Teilhabe am Stadtleben. Das Ufer der Oberhavel bei der Spandauer Seebrücke lädt ein zu Spaziergängen, Kanufahrten, Radtouren und Picknicks.

das Foto zeigt eine Familie beim Spaziergang

Der Spandauer Forst, der Maselakepark, die Insel Eiswerder, die kleine Malche und zahlreiche andere Parks und Grünflächen sorgen für eine hohe Lebensqualität in urbaner Umgebung.

Wohnungen in der Nähe der Sehenswürdigkeiten von Berlin

Die Sehenswürdigkeiten in Spandau sind ganz in der Nähe. Die historische Innenstadt Spandaus mit der reizvollen Zitadelle hält kulturell und kulinarisch viele spannende Angebote bereit. Machen Sie vom Altstadthafen aus eine Bootstour auf der Havel oder gehen Sie zum Shopping in die Spandau Arcaden. Auch die City West mit dem Ku’damm, dem KaDeWe und dem bekannten Zoologischen Garten sind in rund 20 Minuten mit dem Auto oder rund 30 Minuten mit dem öffentlichen Nahverkehr gut zu erreichen.

Das Bild zeigt zwei Radfahrer am Wasser.

Ausflüge mit Bus und Bahn, zum Beispiel nach Potsdam mit seinen UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten, sind von der WATERKANT Berlin aus eine tolle Freizeitmöglichkeit: Der Bahnhof Spandau ist Luftlinie nur 3 Kilometer entfernt und bietet Ihnen damit eine optimale Anbindung.